Ortsverband Argental

 Ortsvorsitzende: Margret Mader

 

Happareute 134

88167 Röthenbach

Tel: 08384 - 359

Kontakt

Junge fördern, Alte ehren!

 

Zu einer Ortsversammlung der besonderen Art hatte die Ortsvorsitzende der CSU Argental, Margret Mader, eingeladen. Im „Denkmal an Kaffee“ waren die passenden Räumlichkeiten gefunden, um verdiente CSU-Mitglieder zu ehren. Wegen des Alters der zu Ehrenden wurde die Veranstaltung am Nachmittag abgehalten. Bei leckeren Torten, von der Hausherrin Angela selbstgebacken, kam man schnell ins Gespräch. Erfreulich, dass junge Menschen aus dem Westallgäu sich der CSU verbunden fühlen und somit den Altersdurchschnitt erheblich verjüngen. Der Besuch von CSU-Kreisverbandsvorsitzendem Ulrich Pfanner, von Landtagsabgeordnetem Eric Beißwenger und Geschäftsstellenleiter Tobias Paintner unterstrich die Wertschätzung gegenüber den geehrten Personen.

 

CSU Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger gratulierte Frau Fanny Fink zum 95. Geburtstag und dankte ihr für die fast fünfzigjährige Mitgliedschaft in der CSU. Im Westallgäu bekannt geworden auch durch ihre vielen Versle und Gschichtle ließ es sich Fanny Fink nicht nehmen, am Schluss über „a Menscheleabe“ in Versform zu sinnieren. Bei Hans Deubele bedankte sich CSU Geschäftsstellenleiter Tobias Paintner für über 50 Jahre Mitgliedschaft in der CSU, ebenso für das außergewöhnliche Engagement in seiner Heimatgemeinde Gestratz. CSU Kreisverbandsvorsitzender Ulrich Pfanner fand lobende Worte für  Anton Schädler aus Happareute. Auch anderen Vereinen ist er über Jahrzehnte treu geblieben, so zum Beispiel der Freiwilligen Feuerwehr und dem Gartenbauverein Röthenbach.

 

Eric Beißwenger betonte in seinem Grußwort, dass trotz inzwischen wissenschaftlich fundierten Aussagen über das Arten- und Insektensterben nicht die Landwirtschaft allein dafür an den Pranger gestellt werden dürfe. Es gelte, die bäuerlichen Betriebe zu unterstützen. Hier stehen die Verbraucher mit ihrem Konsumverhalten in der größten Verantwortung. Der ÖPNV im Landkreis werde ein ganz gewichtiges Thema der nächsten Jahre sein, betonte Ulrich Pfanner. Dazu gehöre auch, die Situation junger Eltern, Helikoptereltern bzw. Taximamas genannt, in den Blick zu nehmen. So wurde neben der nötigen Diskussion um den Schulbusverkehr im ländlichen Raum   über die Kurzzeitpflegeanschubfinanzierung und das neue Kooperationsprojekt des Landkreises für die Unterstützung der Ehrenamtlichkeit im Seniorenbereich informiert.

Der Nachmittag stand auch unter dem Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahl. Die anwesenden Kandidat/Innen stellten sich den Mitgliedern des Ortsverbandes vor.

 

Ingrid Kirchmann aus Gestratz würde sich freuen, erstmals in den Kreistag gewählt zu werden. Hans Buhmann möchte mit all seinen Erfahrungen dem Kreistag weiterhin dienen und Tobias Keck wünscht sich als junger Stiefenhofener, die östlichste Gemeinde im Landkreis vertreten zu wissen.

Alles in allem ein gelungener Nachmittag in den altehrwürdigen und neu hergerichteten Räumen des „Denkmals an Kaffee“ bei guten Gesprächen zwischen Jung und Alt.

 

 

 

Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller hatte am 14.09.2019 zum Ortsvorsitzendenstammtisch nach Mittelberg-Oy eingeladen. Die Firma Primavera Life öffnete ihr Haus und die Gärten zur Besichtigung. Wir erhielten aktuelle Informationen aus dem politischen Berlin und konnten uns im Gespräch mit Dr. Gerd Müller über die Anliegen der Ortsverbände austauschen.

 

 

Der CSU Ortsverband Argental und kommunalpolitisch interessierte junge Menschen haben einen Ausflug zum Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger nach Unterjoch im Landkreis Oberallgäu gemacht. Bei hausgebackenen Kuchen und herrlicher Bergsicht gab es neben guten Gesprächen auch politische Informationen aus dem Landtag.

Am 27. 03. 2019 fand in der Gaststätte von Toni Wolf in Harbatshofen unsere Ortshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Margret Mader wurde als Ortsvorsitzende bestätigt. Sehr erfreulich, dass junge Mitglieder in die Vorstandschaft aufrückten.

Stellvertreter sind Thomas Linzner und Peter Schädler, Schatzmeister ist Norbert Müller und für die Schriftführung ist Christine Linzner verantwortlich. Kreisverbandsvorsitzender Ulrich Pfanner gratulierte der jungen Truppe und informierte über aktuelle Kreistags-themen.

Am 16. 02. 2019 fand das alljährliche gemütliche Beisammensein der drei Ortsverbände Argental, Oberreute und Stiefenhofen statt. Dieses Mal waren wir in der guten Stube von Heinrich Kretz in Oberreute. Neben politischen Informationen der Ehrengäste Kreisverbandsvorsitzendem Ulrich Pfanner und Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger gab es auch leckeren Kuchen, wie man sieht! Da lässt es sich gut aushalten. Die Unterhaltung kommt dabei nicht zu kurz.